Ausbildung

Die Deutsche Motorbootjugend im DMYV ist zu ständig für die Ausbildung der


Unterstütze deine Jugendgruppe

Du hast Interesse an Jugendarbeit, bist Elternteil, Jugendleiter oder Trainer?

Dann hol dir mehr Infos zum Thema Trainer C im Motorisierten Wassersport.

Die DMJ bildet dich aus zum Trainer C im Motorisierten Wassersport.

Das Ausbildungsziel ist, den Teilnehmern Grundlagen in der Theorie wie den Gesetzesvorgaben, dem Regelwerke des DMYV, dem Material und der Hardware, den sportartspezifische Trainingsmethoden und der Praxis wie beispielsweise Anlegen, Ablegen zu vermitteln um als Trainer zu fungieren.

Unsere Trainer C Ausbildung ist in 3 unterschiedliche Module gegliedert und kann je Modul an einem Wochenende mit Prüfung absolviert werden.

In Modul 1 bekommt ihr zum Beispiel vermittelt, Aufgaben & Organisationsform des Dachverbandes (DMYV) und die seiner Jugendorganisation der DMJ, Lizenzen, Gesetze, Ordnungen, Versicherungen, Führungskompetenz, sexuelle Gewalt, Gruppendynamische Prozesse, Ehrenkodex, Gefahren und Verhalten am / im Wasser und erste Hilfe.

Für Modul 2 haben wir folgende Wochenenthemen gewählt, Grundlagen in der Theorie, sowie dem Regelwerk des DMYV, dem Material und der Hardware, die Sportart spezifischen Trainingsmethoden, Wettkampf Planung und Durchführung. Das Ganze ist bestimmt nicht langweilig!

Lust bei Modul 3 auf: Praxis auf dem Wasser, Anlegen, Ablegen, Parcoursfahrt, Rückwärtstor, Schikane, ...... und Praxis an Land, Knoten, Klampe belegen, Rettungswesten, Außenbordmotoren und vieles, vieles mehr, aber alles verraten wir nicht, meldet euch an und seht selbst.

Jetzt noch ein paar Grundvoraussetzungen für den Trainer C, der locker in einem oder 2 Jahren absolviert werden kann.

Die Module 1 bis 3 müssen innerhalb von 24 Monaten erfolgreich besucht werden. Eine bestandene, noch gültige überfachliche Ausbildung / Grundkurs vom Sportbund, mind. 40 UE, ein gültiger WKR Kurs der DMJ, ein unbedenkliches erweitertes Führungszeugnis sowie die Ausbildung in „Erster Hilfe“, sind für einen Antrag zum Trainer C Breitensport, motorisierten Wassersport, nötig

Die Vorteile einer Trainer C Ausbildung fördert den Umgang mit Kindern und Jugendlichen im motorisierten Wassersport. Der Trainer C ist befugt Lizenzprüfungen durchzuführen und wird in den meisten Ländern auch von Sportbünden gefördert. 

Die Ausbildung zum Trainer C beträgt im fachspezifischen Teil 80 Lehreinheiten. Der Kurs besteht aus 4 Modulen an verschiedenen Wochenenden. Diese finden meistens zwischen Oktober und Mai statt. Die Termine der einzelnen Module findet ihr unter Termine. 

Der allgemeine Teil beträgt 40 Lehreinheiten und wird unter anderem von Sportbünden und Sportschulen angeboten.

Zur Anmeldung zum Trainer C


Wettkampfrichter / Wettkampfrichterausbilder

Wettkampfrichter

Die Ausbildung der Wettkampfrichter erfolgt überwiegend über die Landesverbände. Die Ausbildung beträgt 20 Lehreinheiten und ist eines von 4 Modulen der Trainer C Ausbildung.

Zum Wettkampfrichter

 

Wettkampfrichterausbilder

Die Ausbildung zum Wettkampfrichterausbilder wird von der DMJ im DMYV durchgeführt und beträgt 20 Lehreinheiten. Kurse werden auf Bedarf angeboten.

Anmeldung zum Wettkampfrichterausbilder